Premium-FirmenOldtimer-Werkstätten (nach Branchen)ErsatzteileVeranstaltungenBildergalerie
News

Volltext-Suche:

Seiten: - 1- 2- 3- 4- 5- 6- 7- 8- 9- 10- 11- 12- 13- 14- 15- 16- 17- 18- 19- 20- 21- 22- 23- 24- 25- 26- 27- 28- 29- 30- 31- 32- 33- 34- 35- 36- 37- 38- 39 -

29. Klassikertage in Hattersheim

In Hattersheim am Main fanden, wie in den Vorjahren, am 20. und 21. Mai wieder die 29.

Klassikertage der SLC statt.    Weitere Infos HIER


Die Organisation lag weiterhin in den Händen der SLC, die sich in „Scuderia Leggenda Classica“ umbenannt hat.

Wie im letzten Jahr waren über 2000 Oldtimer mit Ihren Besitzern auf der Veranstaltung, die anderen Besucher will ich gar nicht zählen. Vor allem  am Sonntag war es bei sonnigem Wetter am Nachmittag nicht leicht, einen Parkplatz auf der Wiese zu finden. So wuren  auch die anderen Parkplätze und die gesperrte Mainzer Landstraße gut frequentiert.


Und daher bleibt der Rahmen unverändert: „Eintritt frei - kein Nenngeld - keine Anmeldung“

Das Motto der Sonderausstellung lautete in diesem Jahr:

"Vom Zweirad zum Automobil"

Dabei wurde auch das -im Plakat gezeigte- Concept Car des Opel Konzerns gezeigt.


Die Karosserie ist aus Carbonfiber und damit sehr gewichtsreduziert. Die Türen werden über Touchfelder geöffnet, die sich unauffällig dem Dsign unterordnen.

Um den cw-Wert zu reduzieren wurden die Außenspiegel durch kleine Kameras im Bereich des Kotflügels ersetzt.

Datum: 2017-05-03

Retro Classics - Stuttgart 2.-5.3. - Bericht

Die Retro Classics -die größte Oldtimermesse Europas-  hatte in Stuttgart vom 2. - 5.März 2017 geöffnet.


Weitere Infos HIER (Seite der Retro Classics)

Die Sonderschauen, beginnend mit dem Atrium, zeigten in diesem Jahr seltene Exponate aus dem Museum Paninni in Italien. Wer das Museum gesehen hat, kennt dann eine Sammlung von 20 Maseratis. Einige davon wurden nach Stuttgart geschickt.

 

 

Eine weitere Sonderschau für Freunde der Motorräder wird vom MSC Leonberg präsentiert. Dieser zeigt nach den "Laverdas" im letzten Jahr jetzt eine Auswahl britischer Motorräder.



  

Als erstes kann man feststellen, dass die Hallen der Retro Classics in der Heimatstadt Stuttgart wieder bis auf den letzten Platz gefüllt waren. Dies gilt, ob man in die Halle 1 mit den hochpreisigen Klassikern der Marken Mercedes oder Porsche oder in weitere Hallen mit z.B. den Themen Verkaufsschau oder mit italienischen oder US-Cars schaute.


Ein erster Höhepunkt am Eingang Ost war die Sonderschau mit Exponaten aus den italienischen Museuen "Pannini" und „Staguellini“. Zu sehen waren hier eigen Rennfahrzeuge oder hochwertige und selten Maserati-Modelle.


In der Halle 1 waren es dann die hochwertigen Klassiker bekannter Firmen wie „Kienle“ für MB oder „Ande Votteler“ mit seinen 356 oder 911ern.

    

In den weiteren ungeraden Hallen folgten Stände mit Fahrzeugen weiterer Hersteller und von Firmen mit Zubehör oder Lifestyle-Produkten wie Renntextilien.


Aber auch für technische Fragen gab es genug Antworten vom Trockeneisstrahlen bis zu der Nachfertigung von Kolben.

In der Halle 2 waren dann die Italienischen Klassiker von Alfa bis zu den Luxus- und Sportwagen ausgestellt, natürlich auch zum Kauf.


Die Halle 4  bot wieder der Porsche AG und den passenden Clubs die Gelegenheit, sich zu präsentieren. Dazu konnten man vor allen in den "geraden" Hallen auch Hotels für Oldtimerfahrer finden.



Zum Teil haben diese einige Klasssiker zur Miete vor Ort oder bieten auch Touren und Rallyes an.


In der Halle 6  war wieder die Verkaufsbörse mit Fahrzeugen kleinerer Händler oder von privat.


Abschließend kann ich noch darauf hinweisen, dass die Veranstalter mit Hr. Hermann an der Spitze im Herbst die Retro Classics Cologne und bereits zum zweiten mal die Retro Classics Bavaria in Nürnberg veranstalten.


Datum: 2017-03-07

Bremen Classic Motorshow 2017 - Bericht

Die Bremen Classic Motorshow eröffnete als erste Messe in 2017 die Saison vom 3. - 5. Februar 2017.

Weitere Infos
HIER (Seite der Messe)


Zur Bildergalerie kommen Sie HIER

Die Bremen Classic Motorshow war die erste große Klassiker-Messe zu Beginn des Jahres. Für den gelungenen Start in die Saison fanden über 45.000 Besucher hier alles rund um das Thema Oldtimer: Automobile, Motorräder, Junge Klassiker, Historischen Motorsport, Ersatzteile und Tipps zur Restaurierung. Mit 46.951 qm Ausstellungsfläche in acht Hallen und 650 Ausstellern aus 12 Nationen ist die Bremen Classic Motorshow der Treffpunkt für alle Liebhaber klassischer Fahrzeuge.

   

 Bei der Sonderschaumit dem Thema "100 Jahre Karmann" präsentierte Johanne sHübner die wichtigsten Fahrzeuge und Prototypen. Karmann fertigte nicht nur die bekannten VW-Modelle wie das Käfer Cabrio und der Chia, sondern auch Kleinserien für Opel.

Außerdem wurde er mit dem goldenen Kolben von F-kubik ausgezeichnet.




Das fachlich anspruchsvolle Publikum, die hochwertige Auswahl im Ausstellungsbereich, die besondere Atmosphäre sowie die einzigartigen Sonderschauen für Automobile und Motorräder sind seit Jahren das Erfolgsrezept der Bremen Classic Motorshow. Hier kommen Freunde, Gleichgesinnte, Experten, Sammler und Schrauber zusammen, um in entspannter Atmosphäre das ein oder andere „Benzingespräch“ zu führen.

Das teuerste Auto zum Verkauf war ein Mercedes 300 SL für 1.180 000 €.

Aber es gab natürlich für die Oldtimerfahrer oder Motorradbegeisterten auch kleiner Ersatzteile zu kaufen.

Und in Halle 1 war die Sonderschau zu 100 Jahre Zündapp zu besichtigen.



Zur Bildergalerie kommen Sie HIER
Datum: 2017-02-10

Classic Days Schloss Dyck -Fotos

Der August brachte zwei "Highlights" des Oldtimerjahres, soweit es Veranstaltungen betrifft. Die erste waren die Classic-Days auf Schloss Dyck vom 5. - 7. August.

Weitere Infos
HIER (Homepage Classic Days)
 













Auf der großen Wiese – der „Classic Corner" - vor dem Schloss konnten die Besucher einen Teil des Fahrerlagers der Vorkriegsfahrzeuge besuchen.

Dazu erlebten die
Zuschauer bei bestem Wetter die Gleichmäßigkeitsläufe auf der bekannten Rundstrecke  "hautnah"  in 3 Klassen bis Baujahr 1961 (bei der Monoposto-Klasse auch jünger). Alte Rennfahrzeuge, auch schnelle Rennwagen der heutigen Zeit gingen dabei auf den Kurs.


 
























(Fotos von  Müller -ob li -,  Becker -ob re + un re, Agentur R65 -Mitte l+r- un li)
Datum: 2016-08-10

- 1- 2- 3- 4- 5- 6- 7- 8- 9- 10- 11- 12- 13- 14- 15- 16- 17- 18- 19- 20- 21- 22- 23- 24- 25- 26- 27- 28- 29- 30- 31- 32- 33- 34- 35- 36- 37- 38- 39

Cheap jordans for sale, Cheap jordans shoes, cheap jordans for sale, jordans retro 13, cheap jerseys from china, foamposites For Sale, cheap nfl jerseys, Cheap xxxi jordans, cheap jordan 12, Canada Goose sale, cheap foamposites, Retro jordans for sale